Balance Wallisellen

Beschrieb

Auftrag: Streich AG Generalunternehmung
Zusammenarbeit mit: Atelier am Unteren Rain Fällanden (Werkplanung) und Rotzler Krebs Partner Landschaftsarchitekten, Winterthur
Verfahren: auf Initiative von Wüst und Partner wurde 1997 das Grundstück in einer experimentellen Gemeinschaftsplanung von sieben Architekturbüros beplant. Jedes Büro entwickelte aufgrund eines gemeinsam erarbeiteten Situationsplanes zwei Gebäude. In Verlaufe der Planung entschied der Bauherr, alle Häuser mit dem Gebäudetypus von Haerle Hubacher zu realisieren.
Bezug 2000

62 Eigentumswohnungen mit je 195 m2 Hauptnutzfläche, 13 Häuser 4− und 5−geschossig, Parkierung und Keller zentral zusammengefasst. Siehe auch Beschrieb Wohnkonzept Balance.
Das Projekt wurde zum Prototyp für zwei weitere Überbauungen in Uster und in Fällanden

Minergie

Nach oben