Gemeinschaftswohnhaus WG50+, Kanzleistrasse 50, Winterthur

Beschrieb

Auftrag: GESEWO, Genossenschaft für selbstverwaltetes Wohnen
Zusammenarbeite mit: Holzbaubüro Reusser GmbH, Winterthur
Ausführung: Dürsteler Bauplaner GmbH, Winterthur
Verfahren: Wettbewerb 2007, 1. Preis
Bezug 2010

16 Wohneinheiten mit 45−60 m2, zusätzlich 35% Gemeinschaftsfläche für Einzelpersonen und Paare in der Nachfamilienphase.
Jedes Geschoss umfasst sowohl private, wie auch kollektive Räume, welche alle unterschiedlich angeordnet und orientiert sind. Jede Ebene erhält so eine eigene Raumstimmung und ist für Alle zugänglicher Teil des ganzen Hauses. So bietet der Spaziergang durchs Haus auch bei eingeschränktem Bewegungsradius eine grosse Vielfalt an Aufenthalts- und Begegnungsmöglichkeiten.

Minergie-P-eco, 2000-Watt-Gesellschaft

Publikationen:
«das nachhaltigste Haus der Schweiz», Wohnen 7-8/2012
«Gemeinschaft im Alter», Tec21 13/2012
Detail 2012/05 und 2015/08

Ausstellungen:
Generationenstadt Wien 2011
«Netzwerk Wohnen. Architektur für Generationen», im DAM, Frankfurt am Main 2013

Nach oben