Zentrumsüberbauung Chileweg, Rain

Beschrieb

Auftrag: Interessensgemeinschaft Chileweg, Rain
Zusammenarbeit mit: raderschall landschaftsarchitekten AG BSLA SIA
Verfahren: Wettbewerb 2014, 4. Preis

30 Alters− und Pflegewohnungen, öffentliche Infrastruktur im Erdgeschoss mit Empfang, Mehrzweckräumen und Caféteria. Öffentliche Tiefgarage.

Gestaltung eines repräsentativen Aussenraumes mit Bezug zur Barockkirche.
Aufwertende Gesamtkonzept des Areals zur räumlichen Zentrumsbildung innerhalb der Streusiedlung.

Das geforderte Volumen wird in zwei Gebäude aufgeteilt, so dass deren Dimensionen die Kirche nicht konkurrenzieren. Der neue Dorfplatz ist als Teil einer Aussenraumabfolge zu sehen, die sich konzentrisch um die Kirche anordnet und diese zum generierenden Element erhöht.

Nach oben