Zentrumsplanung Oftringen

Beschrieb

Auftrag: Gemeinde Oftringen
Zusammenarbeit mit: Schweingruber Zulauf, Landschaftsarchitekten Züeich
Verfahren: Testplanung: 2011, 1. Preis
Weiterbearbeitet zu Gestaltungsplänen in den Baufeldern A und B, gemeinsam mit neuenschwander.architektur, Zürich

Die „Kreuzung der Schweiz“ wird als identitätsstiftender Stadtraum gefestigt. Die angrenzenden Baufelder erhalten unterschiedliche Dichten und Charakteren, die Strassen werden zu Alleen ausgebaut.
In allen Perimetern wurden etappenweise Verdichtungen und damit eine Wiederbelebung des Zentrums vorgeschlagen.
Die Gestaltung der einzelnen Subquartiere reagiert spezifisch auf die sie direkt umgebende, bestehende Bebauungsstruktur. Jedes Subquartier erhält so einen direkten Bezug zur Nachbarschaft, eine ihm verwandte Nutzung und eine eigene ortspezifische Identität.

Nach oben